ZUR PROMO
STARTSEITE
Promo-Logo
ZUR PROMO
STARTSEITE
      HELIOS-FORMULARE      

HELIOS Universal-Migration mit Software-Upgradevereinbarung (SE002+UM)

HELIOS-Anwender mit aktueller SUV können kostenlos auf das Universal File Server-Lizenzmodell in kleiner-gleichem Funktions- und Benutzerumfang umsteigen. Zum Umstiegszeitpunkt muss eine neue Universal-SUV (für den Universal File Server) abgeschlossen und eingereicht werden. Diese neu abgeschlossene SUV beginnt mit dem nächsten Verlängerungszeitpunkt der bestehenden SUV und wird auch dann erst berechnet. Bei unterschiedlichen Verlängerungszeitpunkten gilt der nächste Termin der vorhandenen EtherShare-, PCShare-, WebShare- oder Benutzererweiterungs-SUV.

HELIOS Software-Upgradevereinbarung (SE002)

Software-Upgrade-Vereinbarungen (SUV) zwischen HELIOS Software GmbH und dem Lizenznehmer der HELIOS-Software werden unbefristet abgeschlossen. Sie können bis spätestens 6 Wochen vor Ablauf des aktuellen Abrechnungszeitraums vom Lizenznehmer schriftlich gekündigt werden. Zu Beginn jedes folgenden 12-monatigen Abrechnungszeitraums erfolgt automatisch die Rechnungsstellung gemäß dann gültiger Preisliste.

Die Vorlage des vom Lizenznehmer unterschriebenen SUV-Formulars bei PROMO ist Voraussetzung für den Kauf einer SUV.

Eine SUV kann für jede einzelne Lizenz von Universal File Server, ImageServer, PDF HandShake, PrintPreview sowie Upgrades dieser Produkte beim Kauf separat abgeschlossen werden. Bei einem späteren, rückwirkenden Abschluss wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

HELIOS „Cold Spare“-Option (SE003)

Zur Software-Upgradevereinbarung des Universal File Servers kann die „Cold Spare“-Option gekauft werden. Dies kann gleichzeitig mit dem Abschluss der SUV oder zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt geschehen.

Der Lizenznehmer erhält dann einen Aktivierungsschlüssel für einen zweiten Server. Damit kann im Fehlerfall des Produktionsservers sofort der Cold Spare-Rechner in Betrieb genommen werden.

HELIOS Plattformwechsel

Ein Wechsel der Serverplattform ist für Produkte, die nicht unter einer SUV stehen, kostenpflichtig. Unterschiedliche Plattformen sind SGI/Irix, Oracle SPARC/Solaris, Oracle x86/Solaris, IBM/AIX, HP/HP-UX, DEC/Ultrix, DEC/Alpha, x86/Linux, Apple PPC/Mac OS X, Apple Intel/Mac OS X, x86/Windows.

Ein Plattformwechsel ist nur dann möglich, wenn die betreffenden Produkte auf dem aktuellen Versionsstand sind, d.h. gegebenenfalls müssen gleichzeitig entsprechende Upgrades bestellt werden. Der Plattformwechsel selbst wird über das HELIOS-Portal "Symphony" abgewickelt.

HELIOS Software-Mietvereinbarung (SE005)

HELIOS-Produkte können auch gemietet werden. Der Abrechnungszeitraum beträgt grundsätzlich 12 Monate, beginnend an einem Monatsanfang. Sie können bis spätestens 6 Wochen vor Ablauf des aktuellen Abrechnungszeitraums vom Lizenznehmer schriftlich gekündigt werden. Zu Beginn jedes folgenden 12-monatigen Abrechnungszeitraums erfolgt automatisch die Rechnungsstellung gemäß dann gültiger Preisliste.

Der erste Abrechnungszeitraum (und nur dieser!) einer Mietvereinbarung darf auch kürzer oder länger als 12 Monate sein, um buchhalterische Abgrenzungen zu erleichtern (z.B. Anpassung an das Geschäftsjahr). Der Preis wird entsprechend anteilig berechnet.

Im Preis der Miete ist immer eine Software-Upgrade-Vereinbarung (SE002) mit entsprechend identischer Laufzeit enthalten.

„Cold Spare“-Lizenzen können als reguläre Produkte dazu erworben werden. Es muss kein separater Vertrag ausgefüllt werden, es reicht ein Kreuz auf der Mietvereinbarung.

 +49 (0) 40 / 85 17 44-0 INFO@PROMO.DE IMPRESSUM AGB DATENSCHUTZ